Logo Circular Futures

07.–08. Oktober 2021

pexels-akil-mazumder-1072824

Willkommen in der Zukunft!

Das hybride Circular Futures Festival widmet sich der zirkulären Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft im deutschsprachigen Raum. Gemeinsam wollen wir Brücken bauen – zwischen Stakeholder:innen aus dem öffentlichen Sektor, der Wissenschaft, der Wirtschaft und der Zivilgesellschaft. Warum? Weil wir daran glauben, dass es alle Akteur:innen braucht, um den zirkulären Wandel nachhaltig zu gestalten.

Über die beiden Tage erwartet Euch eine große Bandbreite an digitalen Dialogen und lokalen Hubs mit inspirierenden Persönlichkeiten der zirkulären Bewegung. Freut Euch auf erkenntnisreiche Lernlabore, kurzweilige Marktplätze, anregende Vernetzungsangebote und vieles mehr. Wir wollen dabei das Beste aus digitaler und analoger Welt verbinden: kurzweilige, interaktive Programmpunkte auf unseren Online-Bühnen. Persönliche Begegnung und Vernetzungsangebote in ausgewählten Städten. Wir wollen die Zukunft im Hier und Jetzt gestalten.  Im Fokus steht deshalb vor allem das konkrete Tun und die Machbarkeit von Lösungen.

Community Building
Inspiration
Erfahrungs-
austausch & Lernen
Gemeinsam Wirken

Programmvorschau

Veröffentlichung weiterer Programmdetails und Redner:innen am 20. September 2021

Dialogforen
Nach der Krise in den Kreislauf?
Die Corona-Krise hat viele Fortschritte hin zu mehr Zirkularität zunichte gemacht. Welche Chancen und Herausforderungen bieten sich jetzt für den zirkulären Neustart?
Deutschlands Weg in Richtung Kreislaufwirtschaft
Was braucht es jetzt, um den Green Deal der EU mit Leben zu füllen und Deutschland zu einer treibenden Kraft der zirkulären Transformation in Europa zu machen?
Circular Cities – Städte als Keimzelle des Wandels
Wie können Städte zu Experimentierräumen der Kreislaufwirtschaft werden und welche Akteur:innen braucht es dafür?
Zirkularität als Innovationschance für Unternehmen
Wie können Geschäftsmodellinnovationen gelingen, welche Hürden bestehen und wie kann die Circular Economy zu Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft beitragen?
From waste to wow!
Wie gelingen zirkuläre Konzepte zwischen Unternehmen und Verbraucher:innen? Welche Rolle spielen Produktions- und Konsummuster im zirkulären Wandel?

Bist Du dabei?

Ob Gründer:in im Bereich Circular Economy, Leiter:in Corporate Strategy & Circularity bei einem führenden Lebensmittelhändler, Aktivist:in im Kampf gegen Mikroplastik in den Weltmeeren, Forscher:in zum Thema Precycling  – jede:r ist eingeladen, sich mit ihrer:seiner Erfahrung, Expertise und Ideenreichtum einzubringen.

Frau sitzt am Laptop um winkt

Initiiert von

Mit dem Festival schaffen wir Räume für neue Perspektiven, spannende Begegnungen und innovative Ideen, die wir im Rahmen unseres Reallabors Circular Futures verstetigen wollen. Erfahre hier mehr über Circular Futures und werde Teil der wachsenden Community.

Co-Organisator:innen

Circular Economy Initiative Deutschland
Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production
Circular Munich
Technische Universität München

© ProjectTogether 2021